Zurück zu den aktuellen E-Klasse (W/S211) Meldungen
27.11.2002 E-Klasse Comand Bild

Auslieferung des Comand APS soll im 1. Quartal 2003 beginnen! (Vielen Dank an Ignacio!)
E 55 AMG mit DVD-Comand APS

26.11.2002 E-Klasse erhält 5 Sterne im EURONCAP Crashtest

Im neusten EURO-NCAP Crashtest erhält die neue E-Klasse 33 Punkte und somit 5 Sterne. Beim Frontalcrash erhielt sie 81% der gesamten Punktzahl. Im Seitencrash sogar 100% der möglichen Punkte!

15.11.2002 E 200 CDI Verkaufsstart

Ab dieser Woche kann man den E 200 CDI zu einem Preis von 32.712 EUR bestellen. Auslieferungsbeginn des 122 PS starken CDI-Diesel der 2. Generation ist Januar 2003. Bis Ende März 2003 wird er jedoch nur mit Automatik ausgeliefert.
E-Klasse (W211) Limousine 11.11.02 (Preisliste)
mehr Infos zum E 200 CDI

24.10.2002 E-Guard ab Werk

Ab sofort ist der E 320 und der E 500 als gepanzerte Guard-Version ab Werk lieferbar. Der Vorteil ist, dass nichts naträglich verstärkt werden muss, sondern der E-Guard direkt ab WErk in der Beschussklasse B4 geliefert werden kann. Serienmäßig verfügen die E-Guard Modelle zusätzlich über eine Gegensprechanlage sowie Sichtschutzrollos im Fond. Das Fahrwerk wurde angepasst und die E-Guards verfügen über Reifen mit Notlaufeigenschaften.

11.10.2002 DVD-Comand in der E-Klasse ab sofort lieferbar

Zusammen mit der stärksten E-Klasse Sportlimousine aller Zeiten, dem E 55 AMG V8 Kompressor, feiert auch das neue DVD-Comand System in den E-Klasse Modellen Weltpremiere. Es verfügt über folgende Features:

    RDS-Doppeltuner-Radio
    16:9 6,5 Zoll Display
    Ein integrierter DVD Player und CD-Audio Spieler
    Ein zweiter DVD-Navigationsrechner mit erhöhter Prozessorleistung sorgt für eine schnellere und präzisere Navigation. Zudem braucht man nun nicht mehr die Länder-CD wechseln, da auf die Europa-Navi-DVD mehr Speicherplatz zur Verfügung steht
    Navi-Darstellung in 3 Modi: Kartendarstellung, Kartendarstellung und Richtungspfeile (50:50), und Kartendarstellung in einer 3D-Perspektive
    Anschlußmöglichkeit eines MP3-Players
Erweiterungsmöglichkeiten:
    Linguatronic: Sprachbedienung nun auch für Navigationszieleingabe, integriertes Diktiergerät im Comand für kurze Mitteilungen
    TV-Tuner
    2. Display in Fond mit Anschlüßen für Spielekonsolen, Videokameras, Digitalkameras und Kopfhörern
    Dolby-Surround System von Harman-Kardon
    Bluetooth Autotelefon mit schnurlosem Hörer
    Durch das Autotelefon wird das Comand um Internet, SMS, WAP und Email Funktionen erweitert die auch mit Linguatronic zu bedienen sind.

03.09.2002 100.000ste E-Klasse (W211) ausgeliefert

Heute wurde die 100.000ste E-Klasse (W211) im Kundencenter in Sindelfingen übergeben. Es war ein E 320 in brilliantsilber. Nur 6 Monate nach dem Debüt hat Mercedes es geschafft die 100.000er Marke zu durchbrechen. Noch in diesem Jahr soll die 200.000 Marke fallen. Worauf die Mercedes Leute besonders stolz sind, ist das neue Mercedes Produktions System (MPS), welches erstmals bei der A-Klasse 1997 eingeführt wurde. Dies hat ermöglicht die Produktion innerhalb von nur dreieinhalb Monaten auf die tägliche Maximalauslastung von 1.000 Fahrzeugen anzuheben und hat den Serienanlauf ohne Qualitätsverlust drastisch beschleunigt. Im Jahr 2003 sollen dann 250.000 E-Klassen das Werk in Sindelfingen verlassen. Dies ist auch möglich, da die E-Klasse hervorragend in den Märkten aufgenommen worden ist und sie die Marktführerschaft in ihrem Segment weiter auf 25% ausbauen konnte.

27.08.2002 E 200 K, E320 CDI & E 55 AMG V8 Kompressor

Ab dem 12. August ist die neue Preisliste der Mercedes-Benz E-Klasse (E-Klasse (W211) Preisliste) erschienen. Sie beinhaltet den neuen E 200 Kompressor mit dem neuen 1,8 Liter Motor (M271 KE 18 ML, 163 PS). Sein Preis beträgt 34.336 EUR und ist zugleich die neue Einstiegsmotorisierung des W211. Außerdem neu ist der überarbeitete E 320 CDI Reihen-6-Zylinder CDI-Motor der 2. Generation. Er leistet 204 PS und 500 NM (42.572 EUR). Die stärkste E-Klasse aller Zeiten, der E 55 AMG V8 Kompressor, leistet 476 PS und 700 NM und kostet 87.580 EUR.
Die Auslieferung dieser drei Modelle ist für November 2002 geplant.
Der E 200 CDI, E 400 CDI sowie der E 200 CGI werden voraussichtlich ab dem 1. Quartal 2003 bei den Händlern sein. Preise stehen noch nicht fest.

15.08.2002 E 55 AMG V8 Kompressor (Foto-Update)

Ab Oktober 2002 wird die schnellste E-Klasse, der E 55 AMG V8 Kompressor, ausgeliefert. Sie leistet 476 PS, 700 NM und beschleunigt in 4,7s von 0 auf 100 km/h. AMG hat die Airmatic DC und die Bremsen sportlicher abgestimmt. So verfügt die Vorderachse über 8 Bremskolben, die Belagfläche verdoppelt sich fast im Vergleich zum E 500. Damit verzögert der E 55 AMG mit 10,8 m/s² (Nach meinen Berechnungen steht er aus Tempo 100 demzufolge nach 35,73 m). Ausgestattet ist er mit dem AMG-Styling Paket, sowie AMG-Felgen. Der Innenraum ist mit feinem Nubuk-Leder ausgerüstet. Zudem verfügt er über ein Kombiinstrument mit den Schriftzügen "V8 Kompressor" sowie "AMG", einem AMG-Sportlenkrad mit integrierten Schalttasten, AMG-Einstiegsschienen und Vogelahornholzausstattung.
(Fotos: DaimlerChrysler)

19.07.2002 E-Klasse T-Modell & 4matic (Updated 24.07.)

Das neue E-Klasse T-Modell (S211) erscheint im März 2003. Es sollen alle bekannten Motoren der E-Klasse Limousine angeboten werden. Unter anderem auch der E 200 Kompressor (163 PS) und der E 200 CGI mit 170 PS die noch Anfang 2003 in der E-Klasse Limousine erscheinen soll. Nur der 200 CDI wird im T-Modell nicht angeboten. Das Heck des neuen T-Modells ist nun nicht mehr so klobig wie das des Vorgängers und fällt deutlich eleganter aus. Der Stauraum soll aufgrund des Einsatzes von Tirefit aber bei 600 Liter bleiben. Wenn man die Rücksitze umklappt bietet er wie sein Vorgänger stolze 1.950 Liter. Zudem werden einige praktische Features wie Fernbedienung für die Heckklappe, herausziehbarer Ladeboden und zusätzlich Stauchfächer die Ausstattung verbessern. Auch die Distronic soll in Kombination mit der SBC Bremse um eine Stop-and-Go Funktion erweitert werden. Wenn diese Funktion aktiviert ist, braucht man nur vom Gas zu gehen und der Wagen bremst bei Bedarf auf Null herunter.
Die 4matic Versionen der E-Klasse, die im Herbst 2003 erscheinen sollen, sind für den E 240, E 320 und den E 500 angedacht. Eventuell wird auch der E 55 AMG V8 Kompressor, wie sein Vorgänger, mit 4matic zu haben sein.
(Foto: Autozeitung)

23.06.02 CLE das E-Klasse Coupé

Mercedes hat sich nun offenbar dazu entschlossen auf Basis der neuen E-Klasse ein viertüriges Coupé zu bauen. Er könnte CLE heissen. Er soll aber entgegen dem neuen CLK über eine von außen nicht sichtbare B-Säule, die aufgrund der vier Türen notwendig ist, verfügen. Die Serienausstattung geht von Airmatic DC bis hin zu neuen Multi-Xenonscheinwerfern. Auch ABC soll angeboten werden. Die Preise sollen bei 50.000 Euro beginnen. Der Kunde kann wie beim CLK auch zwischen den Ausstattungslinien Elegance und Avantgarde wählen. Bei den Motoren kommen nur V6 und V8 Triebwerke zum Einsatz: CLE 300 CGI V6 mit 231 PS und 300 Nm, CLE 350 CGI V6 mit 258 PS und 350 Nm, CLE 500 CGI V8 mit 326 PS und 450 Nm und die zwei Diesel CLE 320 CDI (oder schon der 3 Liter V6-CDI mit einem Zylinderwinkel von 75) und der CLE 400 CDI mit 252 PS und 560 Nm. Der Verkaufsstart soll im Herbst 2004 sein. (Fotos: AutoBild)

30.04.2002 E 55 AMG V8 Kompressor mit 476 PS

Im Oktober wird Mercedes-Benz wohl den E 55 AMG V8 Kompressor mit 476 PS präsentieren, obwohl andere Quellen von Anfang 2003 sprachen. Der E 55 AMG soll in weniger als 5 Sekunden die 100 km/h-Marke passieren. Bei 250 wird elektronisch abgeregelt. Die Unterschiede gegenüber einer E-Klasse mit AMG-Styling Paket sind die geänderte Heckschürze mit einem schwarzen Gitter, sowie 4 Endrohren. Der Innenraum wird sich dagegen noch deutlicher von den anderen E-Klassen absetzen (AMG-Tacho, Lenkradschaltung, anderes Leder). (Foto:AMS)

30.04.2002 E-Klasse T-Modell ab Anfang 2003

(Foto:AMS)

30.04.2002 Airmatic DC bald mit neuer Sportabstimmung?

Mercedes überlegt die Fahrwerksabstimmung der Luftferderung Airmatic DC im Sportmodus durch ein Software-Update zuändern, da es im Sportmodus etwas zu hart sei. (Quelle: AMS)

13.04.2002 E-Klasse Coupé ab 2004 ?

Laut zweier unabhängigen Berichten von Capital und der Auto-Zeitung plant Mercedes-Benz ein Coupé auf Basis der neuen E-Klasse. Es soll als erster Mercedes Coupé 4 Türen erhalten und würde 2004 debütieren. (Foto:Auto-Zeitung)
E-Klasse Coupé

09.04.2002 Zwei weitere E-Klasse Bilder mit AMG-Styling

(Fotos: DaimlerChrysler)

27.03.2002 Die ersten beiden offiziellen E-Klasse Bilder mit AMG-Styling

(Fotos: DaimlerChrysler)

20.03.2002 CDI-Modelle ab 2003 mit Rußfilter

Mercedes wird die CDI-Motoren ab 2003 sukzessive mit einem Rußpartikelfilter ausrüsten. Als erster wird der E 200 CDI mit einem solchen Filter ausgerüstet.

15.03.2002 Morgen ist E-Klasse Showroom-Premiere

Morgen Samstag den 16. März 2002 präsentiert Mercedes-Benz europaweit die neue E-Klasse (W211) in den Mercedes Niederlassungen. Verkaufsstart und Weltpremiere war am 15. Januar 2002 auf der Brüssler Auto Show.
Wer seine neue E-Klasse bestellt hat, kann schonmal die interaktive Betriebsanleitung durchblättern.

16.01.2002 E-Klasse (W211) Preisliste

Hier gibts die offizielle E-Klasse (W211) Preisliste (Quelle: DaimlerChrysler)

15.01.2002 Alles über die neue E-Klasse (W211)

Heute hat Mercedes-Benz in Brüssel die neue E-Klasse vorgestellt. Anfangs wird die E-Klasse fünf Motoren angeboten. (E220 CDI 150 PS, E270 CDI 177 PS, E240 177 PS, E320 224 PS und E500 306 PS). Der E200 CDI, E320 CDI, E400 CDI, E200 K und der E 55 AMG Kompressor werden folgen.
Mercedes hat die E-Klasse mit zahlreichen Sicherheitsfunktionen ausgerüstet. So zählen die beiden zweistufen Airbags vorne, die Sidebags vorne und die Windowbags zur Serienausstattung. Die Fondsidebags kosten Aufpreis. Desweiteren verfügt die E-Klasse über hochintelligente Gurtstraffer, die den Gurt kurz vor einem möglichen Unfall blitzschnell strafen und bei der Kollision langsam Gurt nachgeben. Zum Serienumfang aller E-Klasse Modelle gehört die vom SL bekannte SBC-Superbremse (Sensortronic-Brake-Control)
Durch hochfeste Stahlbleche wurde die Karosserie noch verwindungssteifer und sicherer. Sie bietet noch mehr Knautschzonen. Das Gewicht steigt aufgrund des Einsatzes von Aluminium an geeigneten Stellen wie Kotflügel, Motorhaube und Heckklappe, nur minimal.
Der E500 ist serienmäßig mit der weiterentwickelten Airmatic DC ausgestattet. DC steht dabei für Dual Control und ermöglich eine noch sensiblere und schnellere Steuerung des einzelnen Federbeins. So werden mit Zusammenarbeit des ADS II (Adaptives Dämpfungs System) die Wankbewegungen minimiert. Der Fahrer kann dank Airmatic DC komfortabele und sportliche Abstimmungen wählen. Ab einer Geschwindigkeit von 140 km/h wird die Karosserie um 15mm abgesenkt.
Der geringe CW-Wert von 0,26 (Vorgänger W210: 0,27) ermöglicht Verbrauchseinsparungen bei den Benziner von bis zu 0,9 Litern auf 100 km.
Die CDI-Triebwerke wurden in über 80 Bauteilen verändert und auf die erhöhten Einspritzdrücke der 2. Commonrail-Generation ausgelegt. Der E 220 CDI leistet nun 150 PS und 340 NM, der E 270 CDI 177 PS und 425 NM in der Automatikversion.
Das 5-Gang Automatikgetriebe wurde weiter verfeinert und die Wandlerüberbrückung ist nun ab der 1. Fahrstufe möglich, sodass der Kraftstoffverbrauch sinkt.
Der Kofferraum wächst von 520 Liter auf 540 Liter an. Neu in der E-Klasse Limousine ist die geteilt umklappbare Rückbank sowie der umklappbar Beifahrersitz. Zu den Besonderen Ausstattungs Optionen: Beheizbares Multifunktional-Lenkrad, Audio 50 APS (Navigation, Radio, Email/Internet, Farbdisplay), Comand APS (Internet, Email, Naviagation, DVD, TV, MP3?, sogar Dolby Sourround in Verbindung des Sound-Systems), Linguatronic (steuert nun neben Telefon, Radio auch Navigation), Telefon mit Bluetooth ermöglicht das schnurlose telefonieren im Innenraum, Distronic (Abstandsregeltempomat), Keyless-Go, Bi-Xenonlicht, Glas-Panoramadach inklusive Schiebedach und Solarzzellen, welche zur Innenbelüftung im Stand dienen. Neu sind auch die beiden Klimaanlagen. Die Klimatisierungsautomatik THERMATIC ist serienmäßig. Die THERMOTRONIC kostet dagegen Aufpreis und mißt die Sonneneinstrahlung mittels Sensoren auf jedem Sitzplatz um so die Kühlung zu optimieren.


zur E-Klasse (W211) Photogalerie
zur E-Klasse (W211) Modellübersicht

zu den Meldungen vor der E-Klasse (W211) Premiere
zurück